Kurzspielfilm

Männerabend

Rolf trauert um den Tod seines erwachsenen Sohnes, als er unerwarteten Besuch von dessen „Mitbewohner“ Çem erhält. Dieser möchte nur die letzten Habseligkeiten des Verstorbenen zurückbringen, doch Rolf ahnt, dass zwischen den beiden eine tiefere Verbindung bestand. So versucht er durch Çem mehr über das Leben seines Sohnes in Erfahrung bringen, um zu verstehen, warum er als Vater so gemieden wurde.